Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Enzersdorf 1980 - 1990

1981

Ankauf : 10 B- und 10 C - Druckschläuche mit Schlauchträger und Schlauchbinden, 1 San - Tasche, 1 Schlauchabsperrung, 1 Abschleppachse, Funkgeräteumstellung sowie ein Fahrzeug Funkgerät für TLF 2000. Ehrung : Bgm. Franz Binder wird anlässlich seines 60. Geburtstages zum Ehrenmitglied der FF Enzersdorf ernannt.

1982

Ankauf : Kleinlöschfahrzeug, div. Uniformen. Nach Absprache mit der Gemeinde wird von der Feuerwehr die Sperrmüllabfuhr durchgeführt. Aus wirtschaftlichen Gründen wird der Feuerwehrball auf November vorverlegt (2 Feuerwehrbälle in diesem Jahr). Ab Oktober 1982 werden die tragbaren Feuerlöscher 1 mal jährlich für die Bevölkerung überprüft.

1983

Ankauf : 10 Stk. Textilgürtel, aufgrund der steigenden Verkehrsunfälle wird ein hydraulisches Rettunsgerät mit Handpumpe angekauft.

1984

Ankauf : Kleinrüstfahrzeug mit Bergeausrüstung, 3 Atemschutzgeräte. Florianifeier ab 1984 mit Hl. Messe im Feuerwehrhaus und Tag der offenen Tür, Sperrmüllabfuhr 1984 (39t Müll, 20t Eisen) werden von der Feuerwehr abtransportiert. Feuerwehrheuriger ab 1984 mit Grillhuhn und Fassbier. Neubesetzung Kassier : Glatzer Leo

1985

Ankauf : 25 Stk. Mäntel, 10 Stk. Schutzjacken und Einsatzuniformen, Bergetuch und Schläuche, Handscheinwerfer. Feuerwehrheuriger mit überdachter Ausschank, als Publikumsattraktion wird im Reisenbach erstmals ein Sautrogrennen veranstaltet. (bis heute ist diese Tradition erhalten geblieben)

1986

Ankauf : 10 Paar Gummistiefel für AS, 2Stk. Wathosen, 1 Garn. Starterkabel, Lautsprecheranlage für KLF, 7 Stk. Piepserl, 20m B - Schläuche für Schlauchwagen, 1 Schlauchanhänger wird gebaut durch Herrn Tancsos Karl. Kreuzung B10/B60 = fünft gefährlichste Kreuzung in NÖ!!!!!!! Mitgliederstand 40 Aktive, 20 Reserve

1987

Ankauf : 1 Rangierwagenheber, 1 Handfunkgerät, die Funkalarmierung mittels Personenrufempfänger (Piepserl) wird installiert, Leitstelle : Gendarmerieposten Himberg.

1988

Ankauf : 10 Paar Einsatzstiefel, Uniformen, 1 Fotoapperat, Rettungszylinder, Rangierwagenheber. Die Sicherheitswache beim Josefi Markt 24 Stunden/Tag, wird von der Feuerwehr gestellt.

1989

Ankauf : AS - Masken, Uniformen, Garderobe für Einsatzuniformen

1990

Ankauf : Nachdem das TLF 1000 (Opel Blitz Bj. 1963) nicht mehr feuerwehrtauglich ist, wird wegen der Vergrößerung des Industriegebietes ein TLFA 4000 angekauft. Die Sirenensteuerung auf Bezirksebene wird installiert, dadurch kann jede Feuerwehr im Bezirk von der Leitstelle Bruck/Leitha alarmiert werden.

© FF Enzersdorf