Reisenbach Kuppelcup 2015 – Regeln für den Bewerb
 

- Es gelten die Regeln um das FLA in Bronze nach ÖBFV Heft 11, Ausgabe 2011

- Das gesamte Material wird von der FF Enzersdorf zur Verfügung gestellt. Gestartet wird auf 

Teppichen

- Jede Wettkampfgruppe besteht aus 5 Personen (MA, WTF, WTM, STF, STM), die bereits bei der 

Anmeldung anzugeben sind (kein Silberbewerb). 

-  Die Teilnahme eines Mitgliedes bei mehreren Gruppen ist nicht zulässig.

- Die Zeitnehmung wird automatisch nach Angriffsbefehl ausgelöst und durch Anschlagen des WTF 

gestoppt. Bei Ausfall der elektronischen Zeitnehmung gilt die Zeitnehmung der Bewerter. 

- Erst wenn der Maschinist „Angesaugt“ gemeldet hat und der Knoten der Saugleine am Holm der 

Pumpe befestigt ist, darf der WTF (3) den Anschlag für den Stopp betätigen 

- Der STF (5) muss die Ventilleine nicht vor dem Abstoppen der Zeit in den Bereich der 

Tragkraftstpritze (TS) ausziehen; in der Endaufstellung muss der Beutel der Ventilleine im Bereich der 

TS liegen.

- Bei der Endaufstellung müssen die Kupplungsschlüssel am Mann sein (STF, STM)

- Das Sprechverbot endet nach Bekanntgabe der Zeit und der Fehler

- Der Angriffsbefehl erfolgt über Lautsprecher

- Jede Gruppe tritt pro Durchgang einmal je Bahn an (insgesamt daher zweimal je Durchgang); die 

Zeiten und Fehler je Durchgang werden addiert.

- Angetreten wird in Diensthose Blau/Grün, T-Shirt oder Polo-Shirt, festem Schuhwerk und Helm. 

- Video- oder Fotobeweis wird nicht akzeptiert. Es gilt der Entscheid des Bewerters

- Abhängig von der Teilnehmeranzahl kommen die besten Gruppen (schnellste Bronzezeit) 

qualifizieren sich für den K.O.-Bewerb

- Nenngeld: 10,00 Euro

- Jede Gruppe startet auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Freiwillige Feuerwehr Enzersdorf 

übernimmt keine Haftung für etwaige Unfälle, Schäden oder Diebstähle vor, während und nach dem 

Bewerb

 
Anmeldung
 
Die Anmeldung erfolgt entweder online oder am Bewerbstag vor Ort.
 

Kerosintrophy 2015
 
Der Reisenbach Kuppelcup ist der erste von 3 Bewerben, welche in der Kerosintrophy gewertet werden.
Die Termine sind:
- Freitag, 21. August: Reisenbach Kuppelcup in Enzersdorf
- Freitag, 28. August: Firefighter Kuppelcup in Margarethen
- Samstag, 12. September: Gelsen Kuppelcup in Götzendorf
 
FAQ's:
 
 
Was ist die Kerosinthrophy? Die Kerosintrophy ist eine Gesamtwertung der 3 Kuppelcup's der Feuerwehren Enzersdorf, Margarethen und Götzendorf
Wer kann teilnehmen? Jede Bewerbsgruppe, Voraussetzung ist die Teilnahme an allen 3 Kuppelcup's
Wo kann ich mich anmelden? Die Anmeldung erfolgt beim Reisenbach Kuppelcup in Enzersdorf/Fischa am 21.August 2015
Was gibt es zu gewinnen? Wie der Name schon sagt eine Trophäe und den Titel "Sieger der Kerosintrophy 2015"
Wie funktioniert die Wertung? Es handelt sich um ein Punktesystem. Die ersten 20 Platzierungen des jeweiligen Kuppelcup's bekommen Punkte. Der 1. 20 Punkte, der 2. 19 Punkte usw. Wer am Finaltag die meisten Punkte hat, ist der Sieger! Kommt es zu einem Punkte Gleichstand, gibt es einen Finaldurchgang. Änderungen vorbehalten.
Gibt es ein Startgeld? Die Teilnahme an der Kerosintrophy ist kostenlos!
© FF Enzersdorf